VISION CELLAMELLA

Honig in einer bisher nicht gekannten Qualität

Die Honigbienen stehen als "Haustier" weltweit an dritter Stelle für ein dem Mensch und vor allem auch der Natur dienendes Wesen. Ihre Produkte und Dienste haben für uns Menschen einen hohen Stellenwert. Honig und Pollen sind unbestritten kostbare Nahrungsmittel. Propolis und Bienengift rücken immer mehr in den Focus der medizinischen Forschung. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Produkte der Bienen wieder zu dem machen, was sie ursprünglich sind. Die Imker haben viel mehr Aufmerksamkeit und Lohn für ihre wertvolle, das Leben fördernde Arbeit verdient.
Die Bestäubungsleistung der Bienen wird weltweit auf eine Wertschöpfung im Agrarsektor in Höhe von ca 100- 130 Milliarden € geschätzt. Dazu kommt noch für die Erhaltung der Vielfalt der Ökosysteme kaum in Zahlen auszudrückende Wert.
Nach meinen jahrelangen Experimenten füllten wir 2008 zum ersten Mal größere Mengen Honig in Violettglas.  Das kostbare Lebensmittel Honig, so fanden wir erstmals heraus, bewahrt im Miron Violettglas Geschmack und Geruch, Farbe, Substanz und Energie, Enzyme und Licht besser als in allen bisher bekannten Gefäßen.
Dazu wurde die Marke Cellamella ( von lat. cella melarius = Honigzelle )entwickelt und eingetragen.
Viele Menschen haben sich auf der Biofach 09 und 10 am Imkerstand des Demeterverbandes von der Qualität persönlich überzeugt. Das Ergebnis war zu 100% positiv. Ausnahmslos alle waren überzeugt.
Lebendige Qualitäten weitgehend zu erhalten, das ist unser wesentliches Argument für die Verwendung des violetten Glases zunächst im Bereich Bienenprodukte. Unsere Forschung in diese Richtung gehen weiter.
Menschen, die unsere Arbeit wegen zum Teil fehlender wissenschaftlicher Grundlagen, als esoterisch bezeichnen, empfehle ich immer wieder gerne das Buch: NEWTONS KOFFER von Federico di Trocchio . Viel Spaß beim Lesen.
Es werden immer mehr Untersuchungen veröffentlicht, die den Einfluss von Licht auf zentrale Steuerungsmechanismen in der Natur und damit auch auf uns Menschen zeigen. Gerade das violette Spektrum spielt in lebendigen Systemen hier eine tragende Rolle. Die Zukunft wird uns da noch einiges offenbaren.
Angestrebt wird von uns eine offene Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Glashersteller, Imker, Handel und Verbraucher sind als gleichberechtigte Partner in diesen Prozess eingebunden. Gemeinsam und förderlich für uns alle zugunsten einer bisher nicht gekannten hohen Qualität in der Aufbewahrung von zahlreichen Lebensmitteln. 

vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

Friedel Klemm